zurück   Eiringhauser Wanderwege Abt. Eiringhausen e.V.  
Der Weg beginnt und endet an der Wegetafel der Abteilung am
Plettenberger Bahnhof.

EinStrich Rundweg Blemke (10,4 km)
 

Wir verlassen den Bahnhof nordwärts. An der Apotheke (Ampelanlage) überqueren wir die B236 und wandern bergauf über die Grabenstraße bis die Landstrasse nach Affeln erreicht ist. Nun nach links und nach ca. 100 m wieder rechts in den Wald. Auf ebenen Waldwegen, am Gehöft Böhl vorbei, kommt man auf die alte Straße nach Altenaffeln. Hier stöß man auf den HW X18. Ihm folgen wir bergwärts bis zur Höhe. An einer Wegespinne wird der X18 verlassen. Der Wêg führt nun scharf nach rechts auf einen breitem Waldweg. In einer Linkskurve (Obacht) wird dieser Weg verlassen, biegt scharf links ab und führt in leichtem Anstieg über den Twern.(447 m) Bald geht`s wieder abwärts und über die Hohe Blemke und das Blemketal bis zur B 236. Ihr folgt man nach rechts erreicht man bald wieder den Bahnhof. -- Man kann die verkehrsreiche B 236 umgehen indem man sie nach wenigen Metern wieder links verlässt. Die Eisenbahn unterquert (bei Lenne-Hochwasser nicht möglich). Dann am SGV-Heim vorbei geht man immer paralell zur Bahn bis zum Restaurant Ostermann. Durch die Unterführung erreicht man in wenigen Minuten wieder den Bahnhof.